HOME  l  NEWSLETTER  l  KONTAKT  l  IMPRESSUM  l  DOWNLOAD  l  INTERN


Lokale Entwicklungsstrategie 2014 - 2020

Erfolgreiche Gewerbeschau Münzbach 2.0

Am Samstag, den 6. Oktober 2018 ging die zweite Gewerbeschau des unteren Mühlviertels in Münzbach sehr erfolgreich über die Bühne. 125 Aussteller zeigten bei perfektem Messewetter ihr Angebot den vielen Besuchern. Auch die „Begeisterten Unternehmer des Vereins Competenz“ mit Obmann Hubert Schlager, der auch Leader-Themenkreisleiter für den Bereich Wirtschaft ist, präsentierten sich in der Schule. Viele Ehrengäste kamen zur Eröffnung und zum Wirtschaftstalk mit Moderator Manfred Kroboth: Leader-Obmann NR Bgm. Nikolaus Prinz in Vertretung des Landeshauptmanns, BR Bgm. Toni Froschauer, Landtagspräsident KR Viktor Sigl, WKO-Vizepräsidentin Margit Angerlehner, WB-GF Wolfgang Greil, WB Obmann Wolfgang Wimmer, uvm.

Auf die Beine gestellt wurde die Gewerbeschau vom Wirtschaftsbund Münzbach unter der Leitung von Andreas Leitner. Weitere Bilder finden Sie auf unserer Facebook-Seite.



Teileröffnungen Strudengauer LebensPauer

Mit gleich zwei Veranstaltungen wurde in den vergangenen Wochen das LEADER-Projekt Strudengauer LebensPauer teileröffnet. Beim Genusswandertag im Stillen Tal am Samstag, den 22. September 2018 boten die Strudengauer Lebenspauer ARGE Partner verschiedene Stationen für die Wanderer an. Pechölbrennen, Kräuterwanderung, Hydrolate Destillieren, Wollspinnen, Grillmittag, Kaffee und Kuchen, usw… standen am Programm. 

Am Donnerstag, den 4. Oktober 2018 fand dann eine große Pressekonferenz mit Eröffnungsfeier der Weber Grillakademie in der Schurzmühle statt. Dabei konnte der Schau-Fleischreiferaum besichtigt werden, schmackhafte Kostproben vom Grill sowie Verkostungen von regionalem Bier, Pedacola und Whisky erfreuten die Gaumen der Besucher. Elfriede Leonhartsberger destillierte Lavendel-Hydrolate vor Ort und verwöhnte somit auch die Nasen der Gäste.

Foto: Robert Zinterhof / meinbezirk.at


LR Max Hiegelsberger zu Gast in der LEADER-Region Perg-Strudengau

„Leader ist gelebte Regionalität“, stellte Landesrat Max Hiegelsberger bei seinem Besuch in unserer Leader-Region Perg-Strudengau fest. In der laufenden Förderperiode 2014 - 2020 werden hier aktuell 35 Projekte mit einem Gesamtvolumen von 3,2 Millionen Euro und einem Förderungsanteil von 1,5 Millionen Euro realisiert.
Die Vielseitigkeit der Region spiegelt sich auch in der neuen Gobelwarte wider. Die 1894 errichtete und baufällig gewordene Gobelwarte wurde nun durch eine 20 Meter hohe neue Warte ersetzt. Von der Aussichtsplattform eröffnet sich dem Besucher eine wunderschöne Fernsicht auf Grein, die Donau und das Mühlviertler Hügelland.

Die Eröffnung der Gobelwarte findet voraussichtlich Ende Oktober statt.

Neben der Gobelwarte standen auch die Besichtigung des Bio-Hof Mascherbauer in Schwertberg und des Aulehrpfads in Naarn auf dem Programm. Für Landesrat Max Hiegelsberger ist klar: „Diese lebendige Leader-Region zeigt allein anhand dieser drei Projekte eindrucksvoll auf, was unsere Heimat zu bieten hat. Oberösterreich ist ein Land der Möglichkeiten. Und unsere Regionen bekommen durch Leader die Möglichkeit, die Wertschöpfung zu steigern, natürliche Ressourcen und unser kulturelles Erbe zu festigen und weiter zu entwickeln sowie die Strukturen des ländlichen Raums zu fördern. Denn Oberösterreich lebt in seinen Regionen und die Menschen in den Regionen sind es, die die geeignetsten Projekte für die Entwicklung ihres Lebens- und Arbeitsraumes umsetzen können.“

Foto: Land OÖ/Stockinger


Seite 1 - Seite 2 - Seite 3 - Seite 4

       







LAG Perg-Strudengau,  A-4391 Waldhausen im Strudengau, Schlossberg 1/12, Tel. 07260 / 45255, Fax 07260 / 45255-4, info@pergstrudengau.at