HOME  l  NEWSLETTER  l  KONTAKT  l  IMPRESSUM  l  DOWNLOAD  l  INTERN


Gelungene Exkursion zu ausgewählten LEADER-Projekten


Am Samstag, 25. Mai 2019, fand bei Ausflugswetter die Exkursion zu ausgewählten LEADER-Projekten in der Region Perg-Strudengau statt. Bei dieser jährlich stattfindenden Rundfahrt standen diesmal 7 Stationen am Programm.
Beim ersten Projekt, dem Mautturm in Sarmingstein, begrüßten die Teilnehmer LEADER-Obmann NR Bgm. Nikolaus Prinz und Projektinitiator Mag. Dr. Markus Pöcksteiner, welcher viel Interesanntes über den Mautturm zu erzählen wusste. Weiter ging es dann zum Projekt „F. X. Müller Vereinshaus“ nach Dimbach, wo Bgm. Josef Wiesinger durchs Haus führte.  Das Franz Xaver Müller Haus ist das Geburtshaus des gleichnamigen Komponisten und ist das älteste erhaltene Gebäude Dimbachs.
Das nächste Ziel der Exkursion war die Schurzmühle im Stillen Tal, dem Mittelpunkt der Arbeitsgemeinschaft „Strudengauer LebensPauer“ rund um Grillweltmeister Leo Gradl. Das Ziel dieser Arbeitsgemeinschaft ist es eine starke Bindung zwischen Produzenten, Konsumenten, Handel und Gastronomie zur Stärkung der Region aufzubauen. Die Exkursionsteilnehmer wurden von Leo Gradl und Kerstin Gahlen mit einem regionalen Mittagessen vom Grill verwöhnt: „Frühlingsgenüsse vom WOK, Spareribs, gesmoktes Lamm, Knödelpizza und einer Steakverkostung von Dryaged Schmankerl“.
Nach der Führung durch die Anlage ging es dann weiter zur Gobelwarte nach Grein. Initiator Hermann Wenigwieser berichtete über die Entstehungsgeschichte und alle bestaunten sowohl die Architektur als auch den Rundblick. Michael Ehrenbrandner ermöglichte den Gästen dann einen Blick hinter die Kulissen der Clam Arena, welche im Rahmen des LEADER-Projekts zur schönsten Open Air Arena Europas ausgebaut wurde und wird. In der Burgbrauerei wartete dann eine Bierverkostung auf die Teilnehmer und es wurde auch einiges an Biervorrat bei Braumeister Gerhard Jax eingekauft. Der gemütliche Ausklang der Exkursion fand dann beim Bio-Mostheurigen Englhof in Baumgartenberg statt.
Wir bedanken uns bei allen Projektträgern für ihr Engagement und bei allen Exkursionsteilnehmern für ihr Interesse! Die Fotocollage zur Veranstaltung können Sie hier downloaden.

Eröffnung Generationenpark der Begegnung und Bewegung in Perg



Am 24. Mai 2019 wurde das LEADER-Projekt „Generationenpark der Bewegung und der Begegnung“ von BR Bgm. Anton Froschauer offiziell eröffnet. Projektträger ist der Sozialhilfeverband Perg in Kooperation mit der Stadt Perg. Bezirkshauptmann Ing. Mag. Werner Kreisl konnte viele Ehrengäste begrüßen: LEADER-Obmann NR Bgm. Nikolaus Prinz, Bgm. Hilde Prandner, Bgm. Josef Bindreiter, LEADER-Geschäfstführer Manfred Hinterdorfer und natürlich die Firma Gartenharmonie Langeder, die den Park gestaltet hat und auch als Sponsor das Projekt unterstützte. Mitten in der Stadt Perg hat Bezirkshauptmann Ing. Mag. Werner Kreisl seine Idee verwirklicht einen Begegnungspark für jung und alt zu errichten. Auch vom Sinnepark Münzbach wurden Exponate für den Generationenpark verwendet. Die Besucher finden Zonen für sportliche Betätigung genauso wie Ruhezonen, Begegnungszonen und Pflanzenzonen zum Naschen. Auch ein neuer Spazier- und Wanderweg durch die Stadt ist Teil des LEADER-Projekts. Wir gratulieren zur erfolgreichen Umsetzung und feierlichen Eröffnung des großartigen Parks.

Eröffnung des Vereinsstadls St. Thomas/Bl.



Am 20. Mai 2019 wurde der neu gestaltete und sanierte Vereinsstadl, der schon in die Jahre gekommen war, in St. Thomas eröffnet. „Das ist ein gutes Beispiel für ein kleines, feines EU-Projekt (ca. € 80.000,-), das direkt den Beteiligten im Ort zu Gute kommt“, ist Bürgermeister Michael Naderer überzeugt. „Bauleiter“ war Vizebürgermeister Gerhard Hackl-Lehner. Eine neu ausgestattete Küche, ein neuer Industrieboden für das ganze Gebäude, ein neuer Notausgang, Markise, neue Stromverlegung, Außenbeleuchtung sowie Notbeleuchtung machen den Stadl attraktiver. Bereits im Vorjahr konnten ein barrierefreies WC, ein asphaltierter Vorplatz und die Sanierung des Naturparkspielplatzes (außerhalb dieses Projektes) durchgeführt werden.
Finanziert wurden all diese Maßnahmen mit Leistungen der Vereine, der Gemeinde und einer LEADER-Förderung der Region Perg-Strudengau. Der Musikverein unter der Leitung von Kapellmeister Andreas Leonhartsberger gestaltete das Eröffnungs-Fest musikalisch.
Hier geht's zum MeinBezirk-Artikel.

Seite 1 - Seite 2 - Seite 3 - Seite 4 - Seite 5

       







LAG Perg-Strudengau,  A-4391 Waldhausen im Strudengau, Schlossberg 1/12, Tel. 07260 / 45255, Fax 07260 / 45255-4, info@pergstrudengau.at